Ansgar Fehrenbacher


Ich passe in keine bequeme SchUBLade

Fehrenbacher_Ansgar-103

Jahrgang 1956
Regierungsdirektor beim Regierungspräsidium Freiburg
Gründungsmitglied der UBL
UBL-Vorsitzender seit 2005
Gemeinderat seit 1994
Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Verwaltungsrecht

Kontakt: Tel. 07422/22122
Email: Ansgar.Fehrenbacher@web.de

 

 

 

 

 

Weit über seine Tätigkeit als Leiter der Bezirksstelle Asyl beim Regierungspräsidium Freiburg hinaus leistet Regierungsdirektor Ansgar Fehrenbacher wertvolle und sachkundige Arbeit als Verfasser von bundesweit erscheinenden Beiträgen zu verwaltungsrechtlichen Themen verschiedener Art.

Schwerpunkt Ausländerrecht

Einer der Schwerpunkte seiner Veröffentlichungen ist das Ausländerrecht. Der 48jährige Beamte ist Mitautor beim „Hypertextkommentar zum Ausländerrecht“ (HTK-AuslR), einem von Prof. Dr. Zeitler herausgegebenen Kommentar zum gesamten Ausländerrecht, der im Internet unter http://www.neuer-medienverlag.com veröffentlicht ist. Damit kann der Benutzer – unabhängig von seinem Büroarbeitsplatz – von jedem PC aus auf die erforderliche Literatur zugreifen. Der Kommentar gilt zwischenzeitlich als unverzichtbares Standardwerk im Ausländerrecht und wird von praktisch allen Behörden- vom Bundesinnenministerium über die Länderministerien bis hin zu den Ausländerbehörden bei den Städten und Landkreisen – genutzt. Abonnenten des HTK-AuslR sind neben verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien auch der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern sowie die Verwaltungsgerichte in Baden-Württemberg.

Ansgar Fehrenbachers Beiträge in diesem Werk befassen sich mit den Themenbereichen EU-Erweiterung, Einreise und Aufenthalt zwecks Studium, Sprachkurs oder Schulbesuch, sowie zwecks Ausübung einer Erwerbstätigkeit. Für das zum 01.01.2005 in Kraft getretene neue Zuwanderungsgesetz bearbeitet er u.a. die Bereiche der Integration von Ausländern, die Rolle der Härtefallkommission und die verwaltungsverfahrensrechtlichen Fragen.

Mitarbeit am Handbuch des Zuwanderungsrechts
und in Fachzeitschriften

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Veröffentlichungen ist die Mitarbeit beim neu herausgegebenen „Handbuch des Zuwanderungsrechts“, das im Oktober 2004 im FORUM-Verlag erschienen ist. Seine Themenbereiche sind hier insbesondere das Freizügigkeitsrecht von türkischen Staatsangehörigen aufgrund des so genannten Assoziationsratsbeschlusses 1/80, , das deutsch-schweizerische Freizügigkeitsabkommen, die EU-Erweiterung sowie die Einreise und der Aufenthalt in Deutschland zwecks Aufnahme eines Studiums oder einer Erwerbstätigkeit.

Seit einiger Zeit schon veröffentlicht Ansgar Fehrenbacher regelmäßig Beiträge in verschiedenen Fachzeitschriften, so in der „Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht“ (NVwZ), in der „Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik“ (ZAR) und in den „Verwaltungsblättern für Baden-Württemberg“ (VBlBW) zu unterschiedlichen Themen, derzeit vorwiegend zum Ausländer- und Europarecht. Die letzte Veröffentlichung war in der ZAR vom Juli 2004 zum Thema „Übergangsregelungen bei der EU-Erweiterung und deren Auswirkungen im Ausländerrecht“.
Derzeit arbeitet er an einer Veröffentlichung zum Thema „Abschiebungshaft und Polizeigewahrsam“.

Mit dem Baurecht fing es an ….

In den neunziger Jahren war Fehrenbacher zunächst mit dem Baurecht befasst. Aus jenen Tagen gibt es entsprechende Veröffentlichungen, am bedeutendsten ist wohl die im Verlag des Staatsanzeigers 1997 erschienene Darstellung des neuen Baurechts in Baden-Württemberg, die Ansgar Fehrenbacher zusammen mit Hermann Ringhof geschrieben hat. Der „Schwenk“ zum Ausländerrecht vollzog sich dann zu Beginn des neuen Jahrhunderts, wie z. B. in dem ZAR-Aufsatz zur „ausländerrechtlichen Behandlung von Straßenmusikanten“ aus dem Jahr 2002 oder der Abhandlung über die „Probleme des grenzüberschreitenden Güterkraftverkehrs“.

Lehrbeauftragter – Gemeinderat – Hobbymusiker

Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit arbeitete Ansgar Fehrenbacher auch als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl in den Bereichen Baurecht und Privatrecht. Seit Oktober 2000 ist er Dozent an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen in den Fächern Europarecht und Umweltrecht. Im Rahmen der Referendarausbildung von angehenden Richtern, Staatsanwälten, Rechtsanwälten und Verwaltungsjuristen betreut Ansgar Fehrenbacher beim Landgericht Rottweil in den Einführungslehrgängen die Themenbereiche Verwaltungsaufbau, -organisation und -verfahren.
Als Mitglied der UBL-Gemeinderatsfraktion seit 1994 ist Ansgar Fehrenbacher auch in der Lauterbacher Kommunalpolitik engagiert und kann hier seine vielfältigen Erfahrungen einbringen.
Darüber hinaus findet er noch Zeit zur Betätigung als Hobby-Musiker: Seit 2004 spielt er in der Gruppe „West“ am Keyboard.

Liste der Veröffentlichungen:

1. Buchbesprechung zu Leder/Scholtissek, Baunutzungs-Verordnung, 5. Aufl.,
Deutscher Gemeindeverlag Köln
Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg (VBlBW) 1994, S. 167f.


2. Die Genehmigungspflichtigkeit und Genehmigungsfähigkeit von Kinderspielplätzen in Wohngebieten
Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg (VBlBW) 1994, S. 389ff.


3. Fehrenbacher/Ringhof
Das neue Baurecht in Baden-Württemberg,
Eine praxisorientierte Darstellung des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts in Baden-Württemberg,
Verlag: Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH, Stuttgart 1997


4. Grenzüberschreitender Güterverkehr – ausländerrechtliche Behandlung der Fahrzeugführer
Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg (VBlBW) 2002, S. 239ff.


5. Ausländerrechtliche Behandlung von Straßenmusikanten
Zeitschrift für Ausländerrecht (ZAR) 2002, S. 58ff.


6. Die Vollziehbarkeit von Nebenbestimmungen einer Aufenthaltsgenehmigung oder Duldung
Zeitschrift für Ausländerrecht (ZAR) 2002, S. 193ff.


7. Personenfreizügigkeit zwischen den EG-Mitgliedstaaten und der Schweiz
Zeitschrift für Ausländerrecht (ZAR) 2002, S. 278ff.


8. Freier Personenverkehr zwischen der Schweiz und den Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft
Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2002, S. 1344ff.


9. Fehrenbacher/Borgards
Verfahrensbeschleunigung durch Abschaffung des Widerspruchsverfahrens in ausländerrechtlichen Angelegenheiten und Vereinbarkeit mit EU-Gemeinschaftsrecht
Zeitschrift für Ausländerrecht (ZAR) 2003, S. 236ff.


10. Die Freizügigkeitsregelungen im Rahmen der EU-Erweiterung und ihre ausländerrechtlichen Folgen
Zeitschrift für Ausländerrecht (ZAR) 2004, S. 22ff.


11. Übergangsregelungen bei der EU-Erweiterung und deren Auswirkungen im Ausländerrecht
Zeitschrift für Ausländerrecht (ZAR) 2004, S. 240ff.