Einladung zur Jahreshauptversammlung der UBL mit Präsenz und Online-Teilnahme – Thema: „Unser Dorf hat Zukunft – wie geht es weiter?“

Auch mit Corona geht das Leben weiter und wir lassen uns nicht unterkriegen, so in etwa beschreibt der Vorsitzende der Wählervereinigung Unabhängige Bürger Lauterbach (UBL) Ansgar Fehrenbacher die derzeitige politische Situation der UBL.

Nach dem die Wählervereinigung UBL im April 2021 ihre verschobene Jahreshauptversammlung 2020 als Online-Versammlung abgehalten hatte, wird die reguläre JHV für das Jahr 2021 wieder als Präsenzveranstaltung durchgeführt, die allerdings – und das ist neu – gleichzeitig online übertragen wird. Neben den Jahresberichten des Vorstandes und den Wahlen wird das Schwerpunktthema des Abends die Teilnahme von Lauterbach am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ sein.

Die Teilnahme am Wettbewerb hat viel Engagement und Kreativität bei den Lauterbacher Bürger:innen hervorgerufen. Es haben sich 9 Projektgruppen gebildet, die ihre Ideen und Projekte der Bewertungsjury des Landes Baden-Württemberg präsentiert haben. Lauterbach ist für einen Sonderpreis nominiert worden.

„Vor allem aber ist neuer Schwung in Lauterbach feststellbar, den wir aufgreifen und weiterentwickeln wollen“, so der Vorsitzende. Dazu wird die Projektleiterin und UBL-Mitglied Sonja Rajsp den derzeitigen Sachstand darstellen und die anwesenden Projektmitglieder ihre Projekt kurz vorstellen. Wie das Projekt weitergehen kann, soll anschließend gemeinsam diskutiert werden.

Die Jahreshauptversammlung ist öffentlich und findet als Präsenzveranstaltung statt. Deshalb können Wahlen und Beschlüsse nur durch die anwesenden Mitglieder durchgeführt und gefasst werden. Die Versammlung wird online übertragen. Die online-Teilnehmenden können selbstverständlich mitdiskutieren. Die Teilnahme ist einfach. Auf der Homepage der UBL www.ubl-website.com ist unter UBL-Aktuell der Link zur Teilnahme und eine Kurzanleitung zu finden.

Die Präsenzveranstaltung findet statt im Gasthaus Adler, Fohrenbühl und ist am Mittwoch, 24.11.2021, Beginn um 19.30 Uhr.